SPIEGEL ONLINE
14.11.2012
 
Wohnkosten-Ranking
München hat die höchsten Mieten
FOTOSTRECKE
In allen deutschen Ballungsräumen steigen die Mieten - doch nirgendwo ist das Wohnen so teuer wie in München. Das zeigt ein Vergleich der Mietspiegel. Ganz vorne mit dabei sind auch kleinere Städte in Bayern und Baden-Württemberg.
Hamburg - Der Immobilien-Boom in den Großstädten lässt auch die deutschen Durchschnittsmieten schneller steigen. Laut einem bundesweiten Mietspiegelvergleich der Firma F+B kletterten die Bestandsmieten im laufenden Jahr im Vergleich zu 2011 um 1,2 Prozent. Damit lag der Anstieg leicht über dem des Vorjahres.
Das Niveau der Mietpreise geht laut der Untersuchung drastisch auseinander. Während in Schwerin nur 5,44 Euro pro Quadratmeter fällig werden, kostet das Wohnen in München durchschnittlich 9,74 Euro pro Quadratmeter - also fast doppelt so viel. München hängt auch die anderen Millionenstädte in Deutschland deutlich ab. So werden in Hamburg lediglich 7,39 Euro pro Quadratmeter verlangt, in der Hauptstadt Berlin sogar weniger als sechs Euro.
"Zwar beobachten wir für Hamburg und Berlin in den vergangenen Jahren die höchsten Steigerungsraten bei den Bestandsmieten, die teuerste Großstadt ist aber nach wie vor München", ließ F+B-Geschäftsführer Michael Clar mitteilen. Die bayerische Landeshauptstadt liege 59 Prozent über dem bundesweiten Durchschnitt.
Zu den teuersten Städten Deutschlands gehören neben München selbst denn auch zwei seiner Vororte: Germering liegt im bundesweiten Ranking auf Platz zwei, Dachau auf Platz fünf. Die Plätze drei und vier belegen Stuttgart und der zugehörige Vorort Leinfelden-Echterdingen (siehe Tabelle unten).
Für die Untersuchung wurden die Nettokaltmieten von Wohnungen mit einer Fläche von 65 Quadratmetern, mittlerer Ausstattung und Lage in Gemeinden mit mindestens 20.000 Einwohnern untersucht. Voraussetzung war auch, dass es in der jeweiligen Stadt einen amtlichen Mietspiegel gibt.
 
Zum Thema:
 Fotostrecke: Teures München, günstiges Schwerin
 Sozialstudie: In Deutschlands Städten wächst die Armut
 Gelsenkirchener Oberbürgermeister: "Zahnpflege ist längst nicht mehr selbstverständlich"
 Deutsche Großstädte: Mieten steigen um mehr als zehn Prozent
 Studenten auf Wohnungssuche: Kampf um jedes Bett
 Immobilienbericht: Regierung warnt vor Wohnungsmangel
» MEHR WIRTSCHAFT
» ZURÜCK ZUR HOMEPAGE
» ARTIKEL VERSENDEN
 
SUCHE IN SPIEGEL MOBIL
Politik | Wirtschaft | Börse | Panorama | Sport | Kultur | Wissenschaft | Gesundheit | Netzwelt | Uni | KarriereSPIEGEL | Schule | Reise | Auto | Wetter | Ticker | Fotostrecken | Video | English Site | manager-magazin.de
» Zum mobilen RSS
» NACH OBEN
© SPIEGEL ONLINE
Impressum Alle Rechte vorbehalten